Relax-For-Your-Body

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Infos zur Hot Stone Massage

Massagen
 
 


Mit Steinen Massieren ?


Keine Angst - dies ist absolut nicht schmerzhaft!
Das Gegenteil ist sogar der Fall: Die Hot Stone Massage
wird mit hochwertigem Massageöl durchgeführt und durch die Kombination
mit den heißen und kalten Steinen wirkt sie anregend,
anderseits auch ausgleichend und beruhigend auf das vegetative Nervensystem.

Warum Hot Stone Massage ?


Der Energie-Kreislauf im Körper ist oft gestört.
Sei es durch Stress, körperliche Beschwerden und / oder psychische Konflikte.
Die Kombination von warmen und kalten Steinen mit harmonisierenden Massagetechniken
eignet sich besonders gut zur Wiederherstellung des Gleichgewichts von Körper, Geist und Seele.
Durch die starke, aber angenehme Wärme, welche die dazu verwendeten Lavasteine/Basaltsteine entwickeln,
wird der Energiekreislauf harmonisiert.
Blockaden lösen sich, Energie wird wieder freigesetzt.



 

Was ist das Besondere an der dieser Massage ?


Die heißen Steine sind immer in Bewegung.
Man arbeitet mit relativ viel Druck und sehr langsam, damit die Wärme auch in die Muskulatur eindringen kann.
Würde man mit den Steinen nur leicht über die Haut fahren,
dann wird ein heißer Stein als unangenehm empfunden.
Erst wenn ein Stein nur noch “warm” statt “ heiß “ ist, wird er aufgelegt.
Man spürt die Verspannungen durch den Stein hindurch.
In der klassischen Massage werden Verhärtungen mit tiefen Friktionen bearbeitet,
was bei harter Muskulatur für den Patienten häufig sehr schmerzhaft ist.
Tiefe Friktionen sind Kreisreibungen über der Muskulatur.
Durch den Einsatz der Massagesteine kann ein gleicher Erfolg bei geringerem und so angenehmeren Druck erzielt werden.




Warum werden denn auch kalte Marmorsteine benutzt ?


Kalte Steine werden nach dem Erwärmen von Haut und Muskulatur als sehr wohltuend empfunden.
Bei allen entzündlichen Prozessen wird immer mit Marmor intensiv abgekühlt.
Zum Beispiel bei Haut-, Sehnen-, Muskel- oder Nervenentzündungen oder bei rheumatischen Erkrankungen.
Marmor ist ein relativ weiches Gestein, leicht formbar, kalt.
Basalt ist ein sehr harter, schwarzer, dichter, schwer formbarer Stein.
Der weiße Stein geht voran, gefolgt vom heißen, schwarzen Stein.
Das ist ein Teil aus der Hopi-Indianer-Medizin.




Behandlungsdauer ?


Man sollte sich solange behandeln lassen,
bis die Verspannungen abgebaut sind.
Das kann bereits nach wenigen Behandlung der Fall sein,
da durch den Einsatz der Steine eine besonders intensive Wirkung entsteht.
Und dann nach immer nach Bedarf, oder einfach nach Lust und Laune.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü