Relax-For-Your-Body

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Artikel

Zur Person > Referenzen / Presse


Folgend eine Auswahl an Presseberichten:

 
 
 

Dieser Bericht steht unter Lichtblicke.de die Spender und war in der Werbepost veröffentlicht


600 Euro für die Aktion Lichtblicke beim Start des Spendenmarathons im Wellnessmassage- und Reiki Studio
"Relax for your Body" in Kerpen Sindorf
Am 05.09.2009 erfolgte der Startschuss zum Spendenmarathon der Inhaberin des Studios,
Frau Claudia Christine Pick, mit einer Tombola im Rahmen der offenen Tür.

Anlässlich ihres 4-jährigen Firmenbestehens hatte Frau Pick wieder ihre Kunden und Interessierte
zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen. In diesem Jahr wurde mit der
Veranstaltung eine Tombola zu Gunsten der Aktion Lichtblicke verbunden.
Den zahlreich erschienen Gästen bot sich eine eindrucksvolle Auswahl an Preisen. Auf Anfrage von Frau Pick hatten sich zahlreiche Geschäftsleute aus der Kerpener Geschäftswelt mit der Aktion solidarisiert und Preise für die Tombola gestiftet.

So konnte so manches Gewinnlos in einen Gutschein für ein Essen, Massage, Mode,
einer Reise oder auch in Kosmetika, Accessoires oder Wein eingetauscht werden.

Durch die Preise und auch durch den Begünstigten der Tombola
waren die Gäste offensichtlich sehr motiviert,
so dass aus dem Losverkauf 600 Euro für die Aktion Lichtblicke zusammen kam.

Aber dies ist erst der Anfang. Bis zum nächsten Tag der offenen Tür
wird die Spendensammlung durch verschiedene Aktionen weitergeführt.

 

Thema des Tages aus Kerpen
http://onlinezeitung-rheinerft.de/index.php?id=708

Freitag der 18. September 2009
Claudia Christine Pick und ihr "Relax for your body" in Sindorf.

Kerpen-Sindorf - 18.09.09 - Im Sindorfer Europarc, genauer gesagt auf dem Gelände des Balance Sportparc,
hat Claudia Christine Pick seit nunmehr drei Jahren ihr eigenes kleines Reich geschaffen.
Unter dem Namen " Relax for your Body " betreibt sie ihr Studio für Reiki und Wellnessmassagen
mit zunehmendem Erfolg, wie sie nicht ohne Stolz verkündet.

Sich selbstständig zu machen mit einer eigenen Praxis war immer schon das Ding der Reikimeisterin/Lehrerin,
aber erst der Zuspruch von vielen mobil betreuten Kunden hat sie schließlich zu diesem Schritt gebracht.
„Und das war gut so," gibt sie im Nachhinein auch zu.
Ein richtiger Schritt zur richtigen Zeit scheint es gewesen zu sein.
Schaut man sich in den Räumlichkeiten um, die sie nach ihrem Umzug ihres ersten Wellness-Studios bezogen hat,
denn immerhin ist sie schon seit 4 Jahren selbstständig,
begegnet einem in den jetzt viel größeren Räumlichkeiten sofort eine wohltuende Ruhe.

Kein helles Licht, keine grellen Farben, alles in Pastelltönen gehalten mit einer Spur Kuratmosphäre,
alles strahlt Wohlfühlverhalten aus, so ist der erste Eindruck beim Betreten dieser kleinen Oase,
die ganz der Gesundheit dient.
Bei unserem Besuch konnten wir von der Mutter zweier Teenager im Alter von 14 und 16 Jahren erfahren,
dass sie regelmäßig einmal pro Jahr für ihre Kunden und interessierte Besucher
einen Tag der offenen Tür veranstaltet, um ihnen die Gelegenheit zu geben, sich zu informieren.

Der Grund für diesen Event ist verblüffend einfach zu erklären.
Meistens sei sie in einem Termin, dann ist das Geschäft abgesperrt und ausschließlich für den Kunden stehe sie dann bereit.
Es soll und kann keine Störungen geben.
So lädt sie dann einmal im Jahr ein und öffnet im wahrsten Sinne des Wortes ihre Tür,
nicht ohne vorher allerdings für einen guten Zweck gearbeitet zu haben.
Die AKTION LICHTBLICKE hat ihr ganzes Herz berührt und in ihr eine eifrige Anhängerin gefunden.

So hat sie nicht nur im Vorfeld
ihres Tages der offenen Tür bei den
Kerpener Geschäftsleuten auf diese Aktion aufmerksam gemacht, sondern auch eifrig Sachspenden gesammelt,
die sie bei einer Tombola speziell für die Lichtblicke-Kinder verloste.
Diese ihre Idee hatte durchschlagenden Erfolg. So ging nicht nur mancher glückliche Gewinner mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause, nein der Hauptgewinner an diesem Tag war
Dank der Tombola die AKTION LICHTBLICKE,
die sich über einen Scheck von ansehnlichen € 600 freuen konnte.

„Aber das ist nur der Startschuss zu einem einjährigen Spendenmarathon,"
verkündet uns Claudia Pick mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht,
„es werden in den nächsten 365 Tagen weitere Aktionen folgen, sie können auf meiner
HP www.relaxforyourbody.de nachgelesen werden."
Zugleich gibt sie aber zu verstehen, dass ab sofort von jeder Massage bei ihr ein Obulus
in den aufgestellten Spendentopf wandert.
Im September 2010 erwartet sie demnach einen stolzen Batzen für ihr soziales Engagement.
Selbstverständlich werden auch wir diese gute Idee redaktionell
über das Jahr begleiten, damit auch hier eine gute Tat folgt. - Quelle: HS


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü